..:: start seite :: hints & links :: us states :: md ::..

roadside-usa logo
US Bundesstaaten

maryland flag
State   Maryland



Kurzinfo

Der rund 4,1 Mio. Einwohner zählende "Freie Staat (Free State) erhielt seinen Namen von der Ehefrau des englischen Königs Charles I., Königin Henrietta Maria und wurde 1608 von Kapitän John Smith erstmals erkundet. Auf der Insel Kent in der Chesapeake Bay errichtete der Engländer Williain Clairbome einen Handelsplatz (1631), ein Jahr später, 1632, wurde das Gebiet an Lord Baltimore abgetreten. 1634 siedelten am St. Mary River unter ihrem Führer Leonard Calvert rund 200 englische Siedler. Als England im Jahre 1774 die Tee-Steuer für die Kolonien in Amerika erhöhte, protestierten die Siedler und verbrannten das vollbeladene englische Teeschiff Peggy Stewart, welches im Hafen von Annapolis lag (24. Oktober 1774). Mit der Unterzeichnung des Friedensvertrages von Paris im State House von Annapolis, welches einige Zeit ab Capitol der USA benutzt wurde, ging der Revolutionskrieg (1775 - 1783) am 14. Januar 1784 auch offiziell zu Ende. Als 7. der 13 Originalstaaten wurde Maryland 1788 in die USA aufgenommen. Hauptstadt von Maryland ist Annapolis, die wichtigsten Produkte des Landes sind Krabben und Tabak. Der Text der amerikanischen Nationalhymne "The Star-Spangled-Banner" wurde von Francis Scott Key 1814 in Maryland geschrieben.





© 2001-2017 by roadside-usa.com