..:: start seite :: hints & links :: us states :: sc ::..

roadside-usa logo
US Bundesstaaten

south carolina flag
State   South Carolina



Kurzinfo

Nord- und Süd Carolina..Bereits 1710 erfolgte die Trennung der beiden Staaten, deren Name sich vom englischen König Charles I. (lateinisch Carolus) ableitet. Während Nord-Carolina sich mit dem Beinamen "Seemannsstaat" (Tar Heel State) schmückt, wird der südliche Teil des Landes als "Palinetto-State" (Palmenstaat) bezeichnet. Bereits 1585 landete der englische Seeheld Sir Walter Raleigh auf Roanoke Island und gründete hier die erste englische Kolonie in Amerika (Nord-Carolina), während Süd-Carolina erst gegen 1670 von den Engländern besiedelt wurde. Während des Unabhängigkeitskrieges waren beide Staaten Schauplatz zahlreicher Kämpfe. Sie gehören zu den 13 Originalstaaten der Union (Nord-Carolina 1789 - 12. Staat, Süd-Carolina 1788 - 8. Staat der USA). Nord-Carolina, dessen Hauptstadt Raleigh ist, zählt etwa 5,5 Mio. Einwohner, Süd Carolina mit der Hauptstadt Columbia rund 3 Mio. Einwohner. Die US-Prädsidenten Andrew Jackson, James Knox Polk und Andrew Johnson kamen aus Nord-Carolina, in dem auch die Brüder Wilbur und Orville Wright bei Kitty Hawk an der Atlantikküste ihren ersten Motorflug wagten (1903). In beiden Staaten wird Tabak und Baumwolle angebaut.





© 2001-2017 by roadside-usa.com